Wildbad Kreuth wird Spiritual Retreat

Am Tegernsee entsteht ein neuer Ort für mehr als nur Ruhe und Erholung. Verantwortlich dafür ist Korbinian Kohler, u.a. Betreiber des Spa & Resort Bachmair Weissach. Aus unserer Sicht ist dies die ideale Ausrichtung für diesen besonderen Ort und genau das Richtige für... die neue Zeit mit zunehmender Anzahl Sinnsuchender...

Ab April will Hotelier Korbinian Kohler große Teile von Wildbad Kreuth in Erbbaurecht von Herzogin Helene in Bayern übernehmen und dort einen besonderen Ort entstehen lassen. „Ich will ein einzigartiges Mental-Retreat von Weltrang etablieren", sagt Kohler gegenüber dem Magazin Merkur. In vier Jahren soll das Hotel seine Türen öffnen.

Kohler, der auch das Spa & Resort Bachmair Weissach, das „Hotel Bussi Baby" und das Wallberghaus betreibt, will in Kreuth am Tegernsee damit ein „Mental-Retreat" schaffen. Er wollte eine neue Kategorie von Urlaub und Aufenthalt kreieren, sagt er in einem Video. Diese Kategorie nennt er „Spiritual Retreat" – mit Einflüssen aus der Psychologie, der Spiritualität und der Philosophie. Mit diesem Spiritual Retreat wolle er das führende Haus weltweit werden.

Für seine Planung steht Kohler ein fünf Hektar großes Areal mit denkmalgeschütztem Hauptgebäude mit 8.500 Quadratmetern Wohnfläche zur Verfügung. Kohler rechnet mit rund eineinhalb Jahren Planungszeit, sowie eineinhalb Jahren für den eigentlichen Bau.

Kraftort Wildbad Kreuth

Wildbad Kreuth liegt abgeschieden vom Tegernsee mitten in der Natur. Dank seiner heilsamen Quellen wurde der Ort bereits vor 500 Jahren von Mönchen als Heilbad ins Leben gerufen. Im 19. Jahrhundert avancierte er zu einem Sanatorium für die Elite Europas.

In den vergangenen Jahren stand Wildbad Kreuth leer. Zuvor hatte es die Hanns-Seidel-Stiftung gepachtet.

Melden Sie sich jetzt für unseren monatlich erscheinenden Newsbrief an!