Sonja Landberg

Kunst & Fotografie | Kunst

"Meine Kunstwerke sind autobiografisch.

Es begann in den 1980er Jahren mit dem Druck von ausrangierten Holz-Stöcken meines Vaters aus dessen Werkstatt. Meine Eltern waren Handschuhmacher. Inspiriert von dieser Arbeit entstand mein Buch "The Glovemakers Daughter". Nach vielen Jahren des Druckens und Malens, begann ich, auf Leinen zu drucken und verschiedene Methoden in die Bilder einzubauen.

In einem traditionellen Haus an einem Hang in Zihuatanejo, Mexiko, mit Blick auf den Pazifik, lebte ich 5 Jahre lang mit Gerald Shaw zusammen. Er spielte auf selbstgebauten Instrumenten und fertigte Hunderte von Schnitzereien und Reliefs aus umgestürzten Bocote-Bäumen, die wir bei unseren Spaziergängen in den örtlichen Wäldern fanden. Einige dieser Schnitzereien wurden mir geschenkt. Ich nahm diese mit nach Schweden, mit dem Gefühl, ich könnte sie in meine Arbeit einbauen; bis vor ein paar Jahren waren sie in meinem Koffer geblieben...

Der Titel meines jüngsten Projekts lautet "Devotional Emblems", es spiegelt einen Prozess wider, der viele Jahre in Anspruch genommen hat."

Sonja Landberg geboren 1963, Oslo, Norwegen
1982-1986 Kunstakademiet, Trondheim, Norwegen

Ausgewählte Einzelausstellungen:

1988 Nigel Greenwood Gallery, London, UK

1992 Trondhjems Kunstforening, Trondheim, Norwegen

1993 Hordaland Kunstnersentrum, Bergen, Norwegen

 

Ausgewählte Gruppenausstellungen:

1985 "UNK-Ung Nordisk Konst", Skeppsholmen Stockholm, Sweden

1990-91 "Nettopp ankommet", Museet for samtidskunst, Oslo, Norwegen

1994 Galerie Tanit, München

2015 "Schwarz Auf Weiss", Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

 

Sammlungen:

Victoria and Albert Museum, London, UK

Städtische Galerie, Wolfsburg

Volkswagen AG, Wolfsburg

Stuttgart Staatsgalerie

Tate Gallery, London, UK

Maximilian und Agathe Weisshaupt Sammlung, München

Goethe Institut, München

Deutsche Bank, München

Champion International Corporation, USA

Galleri Riis, Oslo, Norwegen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

 Weiterlesen
Melden Sie sich jetzt für unseren monatlich erscheinenden Newsbrief an!